Archive for Mai, 2008

Umsetzung einer Flash-Bildergelerie
“Coverflow-Style”

Mai 28th, 2008 | Category: Allgemein


http://www.porsche.com/microsite/911/germany.aspx

Die Umsetzung einer kleinen Bildergalerie mit XML-Fütterung.
Als Inhalte können Bilder, Audio & Video-Daten dargestellt werden.
Klein und fein.

Umsetzung für BBK, Ludwigsburg.

Das Team:
Thien [Coding Frontend XML-Pflegbarkeit]
Kurt Loydl [PM]

Comments are off for this post

Das Wunder von Berlin

Mai 01st, 2008 | Category: Allgemein

Flash-Mircosite zum ZDF-Film “Das Wunder von Berlin”.
[FLASH 8, PHP, XML]

Ship Of No Return - Homescreen

http://www.zdf-enterprises.de/themiracleofberlin/

Ende der 80er Jahre in Ostberlin.
Der Punk Marco wird von der Stasi bei einem illegalen Konzert festgenommen. Sein Vater der hier eine Leitende Position inne hat, stellt ihn vor die Wahl: entweder zwei Jahre Gefängnis oder Dienst beim Militär.
Marco wählt das Militär und verändert seine Einstellung grundlegend – vom Regimekritischen Chaoten zum Linientreuen Staatsdiener. Als es dann 1998 zum Mauerfall kommt, wird er auf die Probe gestellt…

Eine wahre Geschichte!

Comments are off for this post

Ship of no return
The last voyage of the Gustloff

Mai 01st, 2008 | Category: Allgemein

Die folgenden zwei Projekte wurden auch wieder nach dem gleichen Prinzip umgesetzt.

Flash-Mircosite zum ZDF-Film “Gustloff”.
[FLASH 8, PHP, XML]

Ship Of No Return - Homescreen

http://www.zdf-enterprises.de/shipofnoreturn/

In diesem Film geht es um das größte Unglück in der Geschichte der Schifffahrt.
Ende des zweiten Weltkrieges werden Flüchtlinge aus dem eingekesselten Ostpreußen vor der schnell heran kommenden Roten Armee über die Ostsee nach Deutschland gebracht.
Es ist ein bitterkalter Januar und die Menschen sind seit Tagen unterwegs nach Gothenhafen. Ihre letzte Hoffnung ist das KDF-Schiff – die Gustloff. Mit über 9.000 Menschen überfüllt läuft das Schiff aus.

-

Material-Seitig konnten wir bei diesen Projekten nur sehr begrenzt aus dem Vollen schöpfen. Die Auswahl der Bilder, Hintergrundbilder und die Auswahl der Personendarstellungen gestalteten sich sehr mühsam. Anfangs hatten wir nur die DVDs der Serien zur Verfügung, was natürlich zunächst sehr spärlich ist und eine besondere Herausforderung darstellt.
Durch unseren Einsatz und entsprechendes Feingefühl konnten wir aber dennoch eine überaus ansprechende Gestaltung und ein ausgewogenes Gesamtbild präsentieren.

Die Programmierung wurde auch hier so ausgeführt, dass die internationalen Kunden die komplette Seite per XML-Struktur ohne große Anstrengungen textlich und inhaltlich anpassen können.
Typisch auch für dieses Projekt wurden jeweils eine B2B und eine B2C -Seite angelegt. Die eine als Messeversion mit Marketingausrichtung, die andere mit Ausrichtung auf den internationalen Kunden, der je nach Wunsch Änderungen vornehmen kann.

Im Guerrillaboot saßen auch diesmal
Karsten Gerigk [Programmierung Coding Frontend Backend Video Sound]
Kurt Loydl [Gestaltung Design Layout Animation]

Super gemacht!
;-)

Comments are off for this post